Head

Unsere Workshops im Tanzraum

Tanz-Kaleidoskop:
Samstag 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr

2018
Jam bzw. "Einfach Tanzen":
1.12.2018
"Forschungsreise in die Körpersysteme”
im November, 14-18 Uhr

2019
Tanz/Musik Impro Lab:
26.1.2019
Tanzzeit für Groß und Klein mit Andrea:
2.2.2019 / 13.4.2019 / 1.6.2019
Jam bzw. "Einfach Tanzen":
23.3.2019 / 30.3.2019 / 25.5.2019 / 29.6.2019
"Body & Nature"
Körper- und Tanzreisen unter freiem Himmel
4./5. Mai



nach oben

Für Groß und Klein inklusiv

Dieses Angebot im TANZRAUM richtet sich vor allem an Familien, Kinder und Erwachsene mit und ohne Behinderung jeden Alters, die sich gerne tanzend begegnen wollen.
Wir werden uns gemeinsam aufwärmen und dann zu verschiedenster Musik, ggf. auch Livemusik tanzen, improvisieren und unbeschwert bewegen.

Termine:
2.2.2019 / 13.4.2019 / 1.6.2019
Zeit: immer Samstag, 15:30 – 17:00 Uhr
Leitung: Andrea Kneis
Anmeldung: info@andreakneis.de

nach oben

Feldenkrais & Tanz
mit Gisela und Lisa

Tanzend werden wir zunächst den Raum erkunden und die Antennen für unsere Körperwahrnehmung aktivieren. In einer Feldenkraislektion erforschen wir dann wie durch eine Lupe die feinen Unterschiede in unseren Bewegungsmöglichkeiten, um schließlich das neu Entdeckte in lustvollen Tanz fließen zu lassen.

Termin: 24. November 2018 und 23. März 2019
Zeit: 17:30 – 20:00 Uhr
Kosten: 30,- Euro
Kontakt und Anmeldung: Gisela Schreiber und Lisa Kuttner

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Contactjam oder „einfach tanzen“

Mit einem Miniworkshop von 1,5 - 2 Stunden zu unterschiedlichen Themen (Yogaflow, Contango oder Contactimprovisation) stimmen wir uns ein, um anschließend zu ausgewählter Musik oder Livemusik zu tanzen, improvisieren und gelerntes auszuprobieren.
Es kann jeder kommen, der sich gerne bewegt.

Meist am letzten Samstag des Monats: 1.12.2018
Kosten: für Workshop und Jam: 25,- Euro /erm. 15,- Euro
Nur Workshop: 20,- Euro / 10,- Euro
Nur Contactjam: 5,- Euro
Leitung: Andrea Kneis
Anmeldung an: info@andreakneis.de

nach oben

Reise in die Körpersysteme für Tangotänzer*innen

In diesem Kurs spüren wir unseren Körpersystemen nach und wie sie uns bei jedem Tanz unterstützen. Es geht nicht um Technik, sondern darum ein tieferes Körperverständnis zu erlangen und dadurch entspannter und durchlässiger zu werden.
Ich möchte dabei einen kleinen Einblick in die Arbeit mit Body Mind Centering geben.
Der Kurs ist für alle Tanzlevels geeignet!
Keine Schuhe, wir tanzen barfuß oder in Socken.

Termin: Samstag, 17.11.2018 ; 14:00 – 18:00 Uhr
Kosten: 40,- Euro / erm. 30,- Euro
Leitung: Andrea Kneis
Anmeldung an: info@andreakneis.de

nach oben

TANZ INS WOCHENENDE

Mit diesem neuen Format wollen wir alle einladen, die die Woche gerne mit Bewegung abschließen möchten. An jedem Freitagabend zeigen wir unterschiedliche Wege an, in Bewegung zu kommen.
Leitung: Lisa Kuttner,
für die Frauenabende Lisa Kuttner und Bettina Schmitz

KÖPERGESCHICHTEN TANZEN mit Lisa
Mit Übungen aus verschiedenen somatischen Methoden nähern wir uns jeweils einer Körperstruktur an (Knochen, Muskeln, Faszien, Organen, Flüssigkeiten etc.) und beginnen von diesem Fokus aus, zu tanzen.
Die neuen Termine: 23./30. 11. // 14./21. 12. //
18./25. 01.2019 // 1./22. 02.2019 // 1./8./22./29. 03.2019 // 5. 04.2019 // 3./17./24./31. 05.2019 // 28. 06.2019 // 12./19./26. 07.2019

FreyaAbend für Frauen
Benannt nach Freya, der AllEinen, ist der Freitag ein Tag der Frauen. Wir lassen uns durch Texte, Bewegung und Tanz inspirieren und erkunden unsere Wünsche und unser Wissen. Beim Lauschen in die Welt und in uns selbst unterstützt uns die Vielfalt und Wandlungskraft des Mondes.
FreyaAbend für Frauen mit Bettina und Lisa:
16.11. / 7.12.2018
11.1. / 16.2. / 15.3. / 12.4. / 10.5. / 7.6. / 5.7.

Termine im Überblick:
KÖRPERGESCHICHTEN TANZEN: 23./30. 11. // 14./21. 12. //
18./25. 01.2019 // 1./22. 02.2019 // 1./8./22./29. 03.2019 // 5. 04.2019 // 3./17./24./31. 05.2019 // 28. 06.2019 // 12./19./26. 07.2019

FreyaAbend für Frauen: 16. 11. // 7. 12. 2018//
11. 01.2019 // 16. 02.2019 // 15. 03.2019 // 12. 04.2019 // 10. 05.2019 // 7. 06.2019 // 5. 07.2019

Zeiten: freitags 17:30 – 19:00 Uhr
Kosten: 12,- € / erm. 7,- € pro Stunde,
Zehnerkarte 100,- € / erm. 50,- €
Leitung: Lisa Kuttner
Anmeldung an: contact@tanzraum-wuerzburg.de
oder telefonisch: 0931 / 8047450

Hinweis: Anmeldung bitte immer bis Donnerstag per Email oder telefonisch!

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

tango.impro.lab mit Johannes Beck-Neckermann


Nächster Termine: 12. Januar, 13. April, 13. Juli, 12. Oktober 2019

Tango_Impro_Lab

nach oben

Erzaehlweisen

Faszination und Irritation: 
Erzählweisen im zeitgenössischen Tanz

Wie entstehen die Inhalte eines Tanzstückes? Wer kreiert sie? Und muss ich als Zuschauer/in eine Choreographie verstehen?
Diesen Fragen gehen wir auf tanzpraktische Weise nach und sammeln eigene Erfahrungen von verschiedenen Erzählformen. Wir tanzen Haikus, Comics, Einkaufzettel und Shakespeare-Dramen und probieren Verfahren der Verfremdung, der Montage und des Zufalls aus. 

Termin: 9./10. November
Zeit: Freitag 18 – 21 Uhr, Samstag 10 – 16 Uhr
Kosten: Euro 130,- / erm. Euro 90,- Euro
Leitung: Dr. Gitta Barthel
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Wintertanztage 27. – 29. Dezember
Bodies of Surprise –
Zeitgenössischer Tanz mit Teresa Hoffmann

Bodies of Surprise

Imagination und spielerische Sprache lässt uns hin zu Orten führen, die wir mit konkreten Bewegungsanweisungen nicht erreichen würden. Dieses Potenzial wollen wir ausschöpfen um die Körper auszutricksen und sie in ihren Gewohnheiten herauszufordern. Wie kann man horizontal fallen, wie kann man von einer anderen Person bewegt werden ohne das sie Druck ausübt, wie bewegt man sich in einem Körper dessen Grenzen zur Außenwelt sich immer weiter in den Raum verschieben?
Wir bereiten die Körper darauf vor, selber die besten Antworten und Reaktionen zu finden, sodass wir zu staunenden Beobachtern werden.
Improvisation, unkonventionelle (physische) Begegnungen mit anderen Körpern und kleine Sequenzen die die Informationen bündeln sind die Mittel mit denen wir uns überraschen lassen wollen, im Besten Falle das Humorvolle in der Bewegung finden und erleben wie wir mühelos sehr energetisch sein können.
Richtet sich an:
Jung und Alt mit Vorerfahrung in Bewegung und Tanz

Termin: 27.–29. Dezember 2018
Zeiten: täglich 10:30 – 13:00 Uhr
Kosten: 90,- Euro / erm. 60,- Euro
Leitung: Teresa Hoffmann
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

BUTOH WORKSHOP / WÜRZBURG / 28. - 29. Dezember 2018

"Aus Wolkenschleiern sinken Flocken nieder
und dennoch schlägt in meinem Garten leise die Nachtigall."

Es ist Zeit zum entschleunigen. Das Alte loszulassen.In die inneren Bilder einzutauchen und ja – im Körper ankommen. Energie freisetzen. Deine Energie.
Es ist Zeit für ein Spaziergang. Durch den Kirschblütengarten versunken in Stille und Schnee. Ein Spaziergang durch deine Erinnerungen und Träume. Es ist Zeit für Bewegung. Deine Bewegung, die Dich mit Himmel und Erde verbindet. Die dich lebendig, wahrhaftig, authentisch macht. Weit weg vom Kopf. Immer näher an dich. An DEIN BUTOH. An den Raum zwischen Ein- und Ausatmen...
Wir arbeiten mit Tanzimprovisation und Elementen der Butoh Technik, wir atmen, wir shaken zu Jazz Musik, wir aktivieren unser Zentrum unsere Mitte, wir halten inne und hören Oper, wir trommeln mit den Füssen und pulsieren mit der Erde, wir sind crazy, melancholisch, laut und still.
Wir alle. Du und ich. Für diesen Moment.

"Es sieht aus,
Als bewegtest du dich nicht.
Du sitzt da, ohne dich zu rühren,
Du schaust irgend etwas an.
Aber in dir
Gibt es Bewegungen,
In einer Art Sphäre,die
Erfassen, durchdringen,
Verkörpern (...)"
Eugene Guillevic "Le Sorti des mots"

Termin: 28./29. Dezember 2018
Zeit: 14:00 – 16:30 Uhr
Kosten: 60,- Euro / erm. 40,- Euro
Leitung: Berenice Bond
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

gaga

GAGA people mit Yaara Dolev
The power of softening - Movement research

Der Workshop besteht aus zwei Teilen.
Der erste Teil ist eine GAGA-Klasse nach Ohad Nahatins Bewegungs-Methode (dazu findet Ihr viele Videos auf youtube.com!)
Dr zweite Teil bietet die Möglichkeit, das Bewusstsein für sinnliche Wahrnehmungen zu vertiefen. Wir spüren die Kraft, die sich zeigt, wenn wir in uns und gleichzeitig im Raum präsent sind. Wir wecken alle fünf Sinne, während wir tanzen.
Wir werden unsere Bewegungsmöglichkeiten erweitern, indem wir Spannung aus den Muskeln loslassen und Freude sich spielerisch im Körper zeigen darf. Wir entdecken unseren Körper als poetisches Ausdrucksmittel, las den Ort, an dem sich Körperlichkeit und küntslerischer Selbstausdruck begegnen. Wir erforschen, wie wir unseren Körper für endlos viele Bewusstseinsebenen öffnen können, für spielerische Leichtigkeit, für Freude und Kommunikation.
Wir dehnen und erweitern unsere Fähigkeiten, Körper und Geist zu verbinden bzw. Zu erkennen, wie Köper und Geist koordiniert sind. Wir gehen auf bedeutsame Symbolik ein: vertikal und horizontal, männlich und weiblich, geben und empfangen.

Termin: 19./20. Januar 2019
Zeiten: Sa 14:00 – 18:00 Uhr, So 10:00 – 14:00 Uhr
Kosten: 120,- Euro / erm. 70,-
Leitung: Yaara Dolev


Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

R³: Reflexe Richtung Raum

Jede Veränderung im Körper wird über unser Nervensystem registriert. Es sammelt und speichert Erfahrung, egal ob diese Erfahrung auf einer zellulären, organischen oder muskulären Ebene entsteht. An diesem Wochenende vernetzen wir uns von den ersten Reflexen und ihrer Integration bis hin zur raumgreifenden Entfaltung.
Die ersten Reflexe sind hier wie Schlüssel in unserer Entwicklung, die in bestimmten Zeiten Türe und Tore öffnen. Schon in der schützenden Hülle der Gebärmutter bahnen sie den Weg, für erste Bewegungen, wie wir die Welt erleben und Wahrnehmungen verarbeiten. Sie sind das Tor für unsere Bewegungsmuster, die jeder Mensch in seiner Entwicklung in bestimmten Zeitfenstern durchläuft. Fehlt ein Schlüssel kann dies die potentielle Entfaltung einschränken oder verzögern. Neue Erfahrungen, ein Erlebnis oder eine Veränderung eröffnen neue Handlungsoptionen. Diese Entfaltung in Resonanz mit der uns umgebenden Welt wird in unserem Nervensystem gespeichert. Sie beeinflussen unsere Haltung zu Stress, Selbstfürsorge, Bewegung und Empathie und unsere neuroplastische Organisation.
Die Teilnehmer*innen werden den Einfluss und die Verbindung des Nervensystems mit den physiologischen Bewegungsmustern und den ersten Reflexen kennenlernen und wie diese integriert werden können. Durch das eigene Körperwissen werden sie richtungsweisende Prozesse für das Lernen und Begreifen der Welt erforschen und der damit verbundenen sinnlichen, emotionalen und kognitiven Vernetzung in ihr.
Es wird eine Arbeitsweise vermittelt, die für jeden zugänglich und anwendbar ist und richtet sich an Menschen die in pädagogischen, kreativen oder therapeutischen Bereichen arbeiten.

Bitte beachten Sie die Terminänderung!

Termin: 15. – 17. Februar 2019
Zeiten:
Fr 18 – 21 Uhr,
Sa 10 – 17 Uhr,
So 10 – 12 Uhr
Kosten: 190,- / erm. 140,-
Leitung: Ka Rustler
Anmeldung bis spätestens 2 Wochen vor Workshop-Beginn

Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Feldenkrais into Contactimprovisation mit Christof Ganss

Wir werden uns mit Grundideen von Moshé Feldenkrais beschäftigen. Der Suche nach leichter und anmutiger Bewegung mit Genuss. Bewegung als etwas höchst Individuelles ohne Richtig oder Falsch. Der Freiheit Dinge sein zu lassen oder neugierig zu erforschen.
Neue Bewegungswege entdecken und damit (Wahl-)Freiheit gewinnen.
… Fließende Übergänge zwischen Feldenkrais und Contact Improvisation aus Feldenkrais-Lektionen in „Bewusstheit durch Bewegung“ und angeleiteten Einzelstunden „Funktionale Integration“ und viel improvisiertes Tanzen im Contact.

Termin: 16. März 2019
Zeiten: 10:00 – 17:00 Uhr
Kosten: 80,- Euro /erm. 55,- Euro
Leitung: Christof Ganss


Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Matthias Stettler

"Japanisches No-Theater" mit Matthias Stettler

Die Anfänge dieser Tänze liegen im 14. Jahrhundert. Minimalisierung, Zurückhaltung, Stille prägen den Ausdruck der No-Tänze.
No-Tanz oder Kunst der Verwurzelung, der Verhaftung am Boden, der erdverbundenen Kraft, der Unterkörper als unverrückbares Fundament. Aber auch oder gerade deswegen Möglichkeit der Öffnung, des Lichts, der Unmittelbarkeit
… und als Antwort darauf stilles Berührt-, Bewegtsein des Betrachters/Zuhörers.

Kursinhalt:
- Gehen (Gleitschritt)
- Handhabung des Fächers
- Körperübungen: Zusammenspiel Ober- Unterkörper/ mit-, ohne Fächer
- Bewegungsformen (Kata)
- Atmung, Rhythmus
- Einüben eines einfachen Tanzes

Termin: 30. März 2019
Zeiten: 10:00 – 16:00 Uhr
Kosten: 80,- Euro / erm. 55,- Euro
Leitung: Matthias Stettler

Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Ali Schwartz

“Bending Gender"
- Contact Improvisation und Body Politics
am 6. April 2019 mit Alexandra Schwartz

In mir steckt ein Kontinuum aus Weiblichkeiten und Männlichkeiten und ich finde es spannend mir und Anderen all diese Qualitäten in einen geschützten Raum immer mehr zu erlauben und zu erforschen.
Contact Improvisation ist erstmal eine Bewegungssprache, die zwischen zwei oder mehreren Körpern entsteht, indem mit Berührung, Schwerkraft und Schwung experimentiert wird.
Lasse ich mich auf einen Erfahrungsraum von Körper zu Körper ein, begegnet mir auch nach meiner 10-jährigen Praxis Neues, was mich herausfordert und immer mehr empowert und stärkt. So einen Raum würde ich gerne mit Euch teilen.
Physical body – Reflexe wecken, Gewicht, Schwerkraft, Fliehkraft, Trägheit und Schwung erfahren
Chemical body – Aushandeln von Nähe und Distanz, Kontrolle und Vertrauen
Socialized body – Gender/Geschlechterrollen dekonstruieren, Spielen mit Weiblichkeiten und Männlichkeiten
Political body – Selbstverantwortung, Konsens, Boundaries and needs

Termin: 6. April 2019 von 11-17 Uhr
All bodies, genders, levels welcome!
Kosten: 40-60€ (Richtwerte)
Leitung: Alexandra Schwartz
Infos:
www.alinican.com, ali@contactbewegen.eu
(Bringt gerne etwas mit für ein gemeinsames Picknick)
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben